Arbeits- und Diskussionsblog



„Jeder Mensch hat das Recht zwischen einer Vielfalt von gleichwertigen Lebens- und Beziehungsmodellen frei und eigenverantwortlich für sich wählen zu können.
Aus dieser Wahl dürfen weder ihm noch einem anderen Menschen gravierende psychische, soziale, gesellschaftliche, wirtschaftliche oder sonstige Vor- oder Nachteile entstehen."




Schmerz

 

Es gibt einen Schmerz, der uns innerlich isoliert, der zu tief ist, um durch das Mitgefühl gelindert zu werden. 

Diesem Schmerz eine Sprache, einen Ausdruck zu geben, einen Ort zu schaffen, an dem er sich mitteilen kann und sich wahrgenommen fühlt, ist in meiner Welt der einzige Weg den Kreis der ihm innewohnenden Destruktivität zu durchbrechen und neue Türen zu öffnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen